Geomarketing Software

Interesse an unseren Lösungen? +49 89 / 309 052 970

MultiRoute: Bessere Übersichtlichkeit beim Tour bearbeiten und verbesserter Export

Haltepunkte verschieben oder kopieren in andere Tour

Eine von unseren Kunden häufig gewünschte Funktion ist endlich im Online Routenoptimierungstool MultiRoute umgesetzt worden. Oftmals wird ein kompletter Adressbestand in MultiRoute hochgeladen, der dann in sinnvolle Touren aufgeteilt werden muss. Hier fehlte bislang die Übersichtlichkeit.
Über den Button „Tour bearbeiten“ können Sie für viele Adressen gleichzeitig Aktionen durchführen. Bspw. eine Farbe zuordnen, um schon auf der Karte zu sehen, in welche Tour eine bestimmte Adresse überführt werden soll. Außerdem haben Sie die Wahl, einen Haltepunkt in eine neue Tour zu verschieben (also aus Ihrem kompletten Adressbestand zu löschen) oder zu kopieren. Grüne Haken an den Adressen zeigen Ihnen auf einen Blick, wo Sie schon die Bearbeitung durchgeführt haben und wo es noch auf Touren aufzuteilende Adressen gibt.
 
„Viele Kunden laden mehrere hundert Adressen auf einmal hoch und verlieren die Übersicht“, so Geschäftsführer Malte Geschwinder. „Jetzt gibt es durch Farben und die grünen Häkchen eine visuelle Hilfe beim Einordnen der Adressen in bestehende oder neue Touren.“

Neu ist auch, dass beim Export nach Excel die Originaladresse strukturiert wie beim Import wieder ausgegeben wird. Außerdem werden Zeitfenster mit ausgegeben. So können Sie die exportierte Excel-Liste gleich wieder für den nächsten Import nutzen.
Damit setzt gb consite wieder einmal ein von vielen Kunden gewünschtes Feature in das Routenoptimierungsprogramm MultiRoute um. Mittlerweile setzen mehr als 8.000 Nutzer MultiRoute regelmäßig ein, um die verschiedensten Touren zu optimieren.


Zurück zur Übersicht

In sozialen Netzwerken teilen

Sie haben Fragen? Schicken Sie uns einfach eine Nachricht!

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten haben, können Sie das folgende Formular nutzen!
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.